Kaninchen

Heimtiere

In unserer Klinik werden nicht nur Hunde und Katzen sondern auch häufig kleine Heimsäuger vom Frettchen und Kaninchen bis hin zum Zwerghamster behandelt.
Wir legen selbstverständlich auch beim Kleinsäuger großen Wert auf gründliche Diagnostik und können Ihnen – abhängig vom individuellen Fall – z.B. Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen und Labordiagnostik wie Blutentnahmen und Harn- und Kotuntersuchungen anbieten.

Für chirurgische Eingriffe stehen schonende Injektionsnarkotika und die gut steuerbare Inhalationsnarkose zur Verfügung.
Zur Prophylaxe von Myxomatose und RHD beim Kaninchen können Sie entscheiden zwischen der gutverträglichen Kombijahresimpfung (Myxo/RHD1) oder der getrennten Impfungen mit dem neuen RHD 2 Stamm (nach Boosterung jährlich zu impfen).

Um den vor allem bei Kaninchen sehr häufig auftretenden Zahnproblemen vorzubeugen, beraten wir Sie gerne hinsichtlich der Fütterung und Haltung.
Zahnkorrekturen, wie Kürzung der einzelnen Zähne und Entfernen der Zahnhaken der Backenzähne werden schonend mit der Trennscheibe bzw. mit Diamantwalzen durchgeführt.
In Einzelfällen ist es sinnvoll einzelne Zähne beim Kaninchen komplett zu entfernen.

Kaninchen auf Waage